Start

Über uns

Aktuelles

unsere Hunde

Zucht

Galerie

Info

Ausbildung

Kontakt

Gästebuch

Links

 

 

 

 

 

 

 

Archiv 2015

 

 

 

 

 

 

 

28.12.2015

Der B-Wurf feiert Geburtstag !

Und schon wieder ist ein Jahr rum - ich wünsche meinen B-chen Baghira (Lotte), Beethoven (Wilson), Barney, Barbie (Lilly), Bounty (Cara) und natürlich meiner Bluna alles Liebe und Gute, vor allen Dingen Gesundheit zum 9. Geburtstag ! Mama Jamie läßt schön grüßen und natürlich auch Bluna und Donna!

Auch denke ich an Black Beauty (Lotta) im Herzen und deren Besitzer. Lotta ist leider viel zu früh von uns gegangen.

 

 

 

 

24.12.2015

Wir wünschen all “unseren” Welpen und ihren Familien, unseren Freunden und Bekannten und allen Hundeschulen-Teams wunderschöne, ruhige, und friedliche Weihnachten !

 

 

 

x-mas 2015

 

 

 

 

23.12.2015

Neue Nachrichten für alle Jamie-Fans:

Jamie hat nach der unschönen Verdachtsdiagnose Ende Oktober im November noch ein Vestibularsyndrom erlitten. Die Zeit war sehr hart, aber meine kleine Kämpferin hat sich auch hierdurch gekämpft. Sie wird lediglich noch mit homöopathischen Mitteln unterstützt und wird immer mehr die “Alte”. Es ist so schön zu sehen, wie sie wieder in alte Eigenheiten verfällt und aktiv Dinge einfordert - gestern Abend erst wieder stand sie vor der Couch und wollte von ihrem “Liftboy” Tom quasi in die erste Etage gebracht werden ;-)), die Hinterhand ist inzwischen zu schwach, um selbst auf die Couch zu springen. Sie bekommt natürlich ihre eigenen kleinen, langsamen Spaziergänge, aber auch hier hat sie mich die Tage überrascht, trabt sie doch auf einmal los..... getrabt ist sie seit Monaten nicht mehr !

Ich genieße wirklich jeden Tag mit Jamie, und wir haben ein neues Ziel: Jamies 14. Geburtstag !

 

 

 

 

 

 

06.11.2015

Die C-chen werden 7 Jahre alt !

Die allerherzlichsten Glückwünsche, dicke Knuddler und Knutscher gehen heute an Cosima (Paula), Cassandra (Lea), Caruso (Hector), Casimir (Snoop), Campino (Bruno), Camelot (Camillo), Cinderella (Luna), Caspar (Sammy) und Capper (Amadeus) zum /. Geburtstag ! In der Retriever-Szene gilt ein Labrador als Senior ab dem 8. Lebensjahr - aber bis dahin ist ja noch lange hin und Papier ist geduldig ;-))
Ihr habt sicherlich einen wunderschönen Tag verleben dürfen mit Spannung, Spiel und Hundeschokolade !
Weiterhin viel Gesundheit, gerade den unter euch schon “Angeschlagenen” durch die OCD-Problematik.
Dicken Schmatzer auch von Jamie und dem Rest der Familie !

 

 

 

 

05.11.2015

Jamie geht es etwas besser !

Ich habe mich gegen die OP entschlossen, weil Jamie sehr schwach ist und ich ihr diesen Streß nicht mehr zumuten wollte. Sie dankt es mir seit heute mit deutlich mehr Teilnahme am Familienleben, Schwanzwedeln und Futterfordern. Ich hoffe, daß ich noch viele weitere so gute Tage mit ihr verleben darf.

 

 

 

 

01.11.2015

Sammy’s Geburtstagsgruß

Hier im Nachgang zu dem lieben Gruß von Sammy (Amadeus) im Gästebucheintrag seine Geburtstagskarte. Irgendwas hat das mit seinen Pfoten und der Tastatur nicht so hingehauen ;-)))

 

 

 

Sammy_bearbeitet-1

 

 

 

 

31.10.2015

Die A-chen feiern ihren 10. Geburtstag !!!

Unglaublich, wie schnell aus 400 g Maulwurf gestandene Senioren mit den ersten kleineren Altersanzeichen werden können ! Ich wünsche Euch von ganzem Herzen alles Gute zum 10. Geburtstag !

Ihr seid etwas ganz besonderes, die erste Geburt, das erste wunderbare Beobachten, wie Leben heranwächst und sich entwickelt, die ersten “Puppies” in fremde Hände abgeben - was habe ich ein Glück mit Euch Welpeneltern gehabt ! Ein riesiges Dankeschön noch mal dafür, daß ihr meine A-chen so liebevoll aufgenommen habt und zu so tollen Hunden erzogen habt !

Ein kleiner Rückblick:

 

 

 

 

A-chen_10. Geburtstag

 

 

 

von links nach rechts:
Blau Nacken, Aladdin 480 g 11:00 Uhr
Rot Rücken, Arielle (Alva) 410 g 12:37 Uhr
Rot Kopf, Angelina (Anna)385 g 9:55 Uhr
Blau Kopf Amadeus (Sammy) 430 g 09:35 Uhr
Rot Nacken Ally Mc Beal (July) 400 g 11:30 Uhr
Blau Rücken Asterix (Max) 465 g 13:47 Uhr

Die Abgabe war direkt nach Weihnachten und der ein oder andere geschmückte Weihnachtsbaum war in Windeseile abgeschmückt, manche von Euch haben erst im März überhaupt Wiese kennengelernt, weil der Winter ab Mitte November extremst viel Schnee mitbrachte.
Ich hoffe, daß alle noch so fit sind wie Sammy, der ja bei uns in der Straße bei unseren Freunden Betti und Jörg geblieben ist und gerade letztes Wochenende noch bewiesen hat, daß er bei Anwesenheit von netten Damen durchaus großes Durchhaltevermögen und ungeahnte Kondition hat ;-)) (Die Dame war übrigens seien Halbschwester Bluna...) 

Laßt Euch ordentlich verwöhnen, die Puste für 10 Kerzen auf der Torte habt ihr noch !
Ganz viel Gesundheit und noch viele schöne Jahre wünsche ich euch.

Dicken Schlabberkuß auch von Mama Jamie, der es leider gar nicht gutgeht und am Montag operiert wird, sie zeigt seit einigen Wochen Erbrechen und die behandelte Magenschleimhautentzündung hat sich leider als tumoröses Gewebe an Bauchspeicheldrüse und Galle entpuppt. Ich hoffe, daß die OP gut verläuft und ich sie noch ein paar Wochen bei mir habe. 

 

 

 

 

03.06.2015

Lilly

Lilly, eine schwarze Labbihündin aus einer anderen LCD-Zucht, ist an urplötzlichem Herzversagen gestorben.
Lilly hat bei mir seit Welpenbeinen die Ausbildung gemacht und war eine außergewöhnliche Hündin. Sie hat mich immer sehr an meine Jamie erinnert, sie war klein und kompakt, mit frechem Blick und aufmerksamen, sehr führigem Wesen, neigte wie Jamie zum Tauschen der Dummys und hatte ganz tolle Anlagen.
Ich bin immer noch extremst geschockt über diese Nachricht, kann gar nicht glauben, daß diese kleine Maus nicht mehr herumwuselt..., sie war bis dato absolut gesund...

Ich fühle zutiefst mit den Besitzern mit und denke sehr oft an sie.
 

 

 

 

 

22.05.2015

Jamies Schwester Juli ist eingeschlafen...

Leider erreichte uns heute die traurige Nachricht, daß Juli über die Regenbogenbrücke gehen mußte. Juli ist eine Vollschwester von Jamie und durch das Engagement ihrer Besitzer haben wir uns in 2014 kennengelernt und über die Ähnlichkeiten der beiden Schwestern staunen und lachen dürfen. Juli hat allerdings seit einem halben Jahr sehr abgebaut, angefangen mit einer Herzschwäche und Wassereinlagerungen, bis hin zu allgemeinem Alterungsprozess, sodaß leider ihre Zeit gekommen war.

Juli, Du hast ein tolles Leben gehabt und ein stolzes Alter erreicht, paß bitte vom Hundehimmel aus auf die kleine Luna auf ! Simone und Stefan, fühlt Euch feste gedrückt!

 

 

 

 

18.03.2015

Die D-chen feiern ihren 4. Geburtstag !

Wie die Zeit rast......unfassbar ! Ich kann mich noch sehr gut an eure nicht so ganz alltägliche Geburt erinnern, aber das ist doch nicht 4 Jahre her !

Donna ist - schnell auf Holzklopf - seit fast 8 Monaten anfallsfrei und Janosch ist seit einigen Wochen gut auf Medikamente eingestellt ohne größere Nebenwirkungen - möge das bitte so bleiben !!

Die Sonne lacht heute für Euch, es gibt einen tollen Spaziergang, ein riesiges Kauirgendwasdingsda und natürlich viel Kuscheleinheiten - genießt eueren Tag so richtig ! Ganz viele Knuddler von mir, Oma Jamie, Mama Bluna und Donna an alle!

 

 

 

 

12.03.2015

Jamie feiert ihren 13. Geburtstag !

Mein “Urviech” läuft und läuft und läuft...... Ich bin so dankbar, diesen tollen Hund so lange schon genießen zu dürfen, bisher ohne wirkliche Einschränkungen, ein echtes Geschenk !
Jeden Tag freue ich mich ganz bewußt darüber und hoffe, daß das noch lange so bleibt. Ich bin überzeugt, daß Bluna und Donna einen großen Anteil an der Fitness von Jamie haben und die sich sagt, okay, ich habe immer noch eine Aufgabe, dieses Rudel zu führen.

Ein ganz lieber Gruß und Knuddler geht auch an Jamies Vollschwester Juli nach Dortmund, die wir letztes Jahr kennenlernendurften! Wir sind sicher, auch Du hattest einen tollen Geburtstag im Kreise Deiner Zwei- und Vierbeiner !

 

 

 

 

16.02.2015

Donna ist die Fäden los...

... und ihre Karnevalsverkleidung, ein blauer Body ;-)
Die Tierärztin war sehr zufrieden mit der Wundheilung. Donna drehte richtig auf, als sie wieder nur “natur” herumlaufen durfte. Als erstes wurde ein Stofftier apportiert und dann die ganze Familie abgeknutscht. Zur Sicherheit bleibt nachts der Kragen noch dran und in ein paar Tagen ist auch wieder Freilauf beim Spaziergang angesagt- ich bin so froh, wieder “meinen” Hund zu haben !

 

 

 

 

04.02.2015

Donna wurde kastriert

Schweren Herzens habe ich mich dazu entschlossen, Donna kastrieren zu lassen. Die letzte Läufigkeit verlief suboptimal mit Ausfluss und Flüssigkeit in den Gebärmutterhörnern. Aufgrund ihrer epilepsieartigen, leichten Anfälle, die auch jeweils nach den Läufigkeiten auftraten (dick auf Holz klopf - wir haben seit 9 Monaten Ruhe !), habe ich Donna gar nicht erst in die Zucht genommen, das Risiko einer vererbbaren Komponente ist mir viel zu hoch. Trotzdem ist so eine geplante OP nicht vergleichbar mit einem Unfall, man kann sich viel zu lange Gedanken machen, und es bleibt ein Narkoserisiko. 

Die OP an sich hat sie gut verpackt, allerdings schwächelte sie nach ein paar Tagen extremst - sie hat das Antibiotioka oder das Schmerzmittel nicht vertragen - und hatte arge Magenschmerzen. Das haben wir nun auch im Griff und Donna wird jeden Tag munterer. Nun hoffe ich, daß sie sich weiterhin gut erholt und bald wieder auf die Couch zum Kuscheln springen darf - das fehlt uns beiden nämlich sehr ;-)) 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

- Aktuelles -

 

 

 

    

 

 

 

- 2016 -

 

- 2015 -

 

- 2014 -

 

- 2013 -

 

 

 

 

- 2012 -

 

- 2011 -

 

- 2010 -

 

- 2009 -

 

- 2008 -

 

 - 2007 -

 

- 2006 -

 

   

 

 

 

 

 

 

- nach oben -