Start

Über uns

Aktuelles

unsere Hunde

Zucht

Galerie

Info

Ausbildung

Kontakt

Gästebuch

Links

 

 

 

 

 

 

Archiv 2009

 

 

28.12.2009

Die B-chen werden 3!

Mein "Blunchen" und ihre Geschwister Black Beauty (Lotta), Baghira (Lotte), Barbie (Lilly), Bounty (Cara), Beethoven (Wilson) und Barney feiern heute schon ihren 3. Geburtstag !

Bluna und ich grüßen alle Geschwister und deren Besitzer und wünschen einen schönen Geburtstag, mit schönem Wetter, einem Festmahl, vielen Streicheleinheiten und einem tollen Spaziergang !

Laßt euch so richtig verwöhnen !

 

 

 

 

27.12.2009

Cinderellas Röntgenergebnisse

Ich freue mich riesig für Dagmar und ihre Familie über die guten Röntgenergebnisse der Hüften und Ellenbogen von Cinderella !
A2/A2 und ED 0/0 !!

Der Heilungsprozeß der Sprunggelenksoperation schreitet gut voran und wir sind guter Hoffnung, daß sie demnächst wieder springen und laufen kann ohne Schmerzen.

 

 

 

 

10.12.2009

Röntgenergebnisse der C-chen

Die ersten offiziellen Röntgenergebnisse der C-chen sind da ! Cosima, Caruso, Casimir, Caspar und Campino liegen HD- und ED-technisch im sehr guten zuchtfähigen Bereich !!!

Ich freue mich riesig über diese Ergebnisse für meine C-chen und deren Besitzer - jetzt könnt ihr Gas geben !
Jetzt drücke ich die Däumchen, daß die Röntgenergebnisse der Geschwister Capper, Cassandra, Cinderella und Camelot genauso gut ausfallen !

 
- Hier gehts zu den genauen Ergebnissen -

 

 

 

 

12.11.2009

Die C-chen waren zum Röntgen

Mit 5 meiner C-chen bin ich zum Röntgen nach Gießen in die Vet-Uniklinik gefahren, um die Bilder direkt nach dem Röntgen durch Dr. Tellhelm begutachten zu lassen. Cosima, Caruso, Campino, Caspar und Casimir sind alle HD- und ED-frei im zuchttauglichen Bereich.
Aufgrund der bereits aufgetretenen OCD-Fälle bei Cinderella und Capper haben wir bei den Geschwistern zusätzlich Sprunggelenke und Schultern mitröntgen lassen - auch hier sind alle frei !

Darüber freue ich mich riesig !

Leider wurde bei Caspar beidseitig OCD in den Kniegelenken festgestellt (die Kniegelenke sind in der Regel bei den Hüftaufnahmen mit abgebildet), allerdings ohne Symptome. Wir wurden von Herrn Dr. Tellhelm gut beraten, vorerst ist keine Behandlung nötig außer Futterzusätze in Form von Grünlippmuschelextrakt.
Ich wünsche den Besitzern, daß Caspar alias Sammy nicht auffällig wird und die Gelenke sich stabilisieren.

Cinderella wurde bei ihrer OP am 10.11. geröntgt und wir sind gespannt auf das Ergebnis.

Camillo und Cassandra werden auch noch dieses Jahr geröntgt und ich drücke den Besitzern die Daumen, daß die Ergebnisse gut ausfallen.

 

 

 

 

06.11.2009

Die C-chen feiern Geburtstag !

Schon ist ein Jahr vergangen und die C-chen werden heute 1 Jahr ! Ganz liebe Glückwünsche dafür !

Von kleinen Maulwürfen mit ca. 500g Geburtsgewicht habt ihr euch zu stattlichen Rüden und taffen Mädels entwickelt. Die Mädels kommen wie in den anderen Würfen auf Jamie heraus, aber Papa Paul hat sich bei den Jungs so ziemlich durchgesetzt - zumindest vom Aussehen - das Temperament habt ihr von der Mama ;-)

Laßt Euch heute verwöhnen und so richtig feiern !

Euch Besitzern sage ich Danke für Euer Engagement und den verständnisvollen Umgang - bleibt weiter auf dem richtigen Weg - Konsequenz ist (fast) alles !

 

 

 

 

31.10.2009

Die A-chen werden 4 Jahre alt !

Meine A-chen werden nun 4 Jahre alt - ich kann es kaum fassen, wie die Zeit rennt !

Herzlichen Glückwunsch Ihr "Wunschkinder" - ich wünsche Euch einen reichhaltigen Tag ;-))) mit viel Sonnenschein und einen ausgedehnten Spaziergang - Euer Geburtstag war ebenso ein goldener Herbsttag, vier Wochen später sah Eure Welt ganz anders aus - Wiese habt ihr das erste Mal live erlebt, als ihr fast 4 Monate alt wart (zumindest diejenigen von Euch, die im Umkreis geblieben sind).

 

 

 

of Anny's Labs

 

of Anny's Labs

Glücklich schnuckelnde A-chen !

 

Das war Eure Welt,
als ihr sie das erste Mal erkundet habt !

 

 

 

Zwischenzeitlich (eigentlich so ruck zuck) seid ihr zu stattlichen Kerlen und kernigen Mädels herangewachsen !
Ein dickes Danke an meine "ersten" Welpenkäufer, daß Ihr mich nach wie vor an dem Leben Eurer Hunde teilhaben laßt !

 

 

 

 

25.10.2009

BLP Bluna

Seit dem Sommer trainiere ich mit Bluna auf die BLP hin, am 25.10.2009 war es so weit - die Prüfung stand an.

Ich hatte einen Platz in Abtweiler (Nähe Bad Kreuznach) bekommen und wir starteten in 2 Teams mit insgesamt 10 Prüflingen. Das Wetter spielte mit, wir waren völlig aufgeregt, der Tag verging wie im Fluge, es herrschte eine nette Stimmung, alle Teams bestanden - ich war soo glücklich, als es vorbei war !

Treffpunkt : 08.00 Uhr im Suchenlokal in Meddersheim
Anmelden, Startnummer ziehen (Nr. 3- das war schon mal ein gutes Zeichen), mit der Gruppe bekannt machen: wir waren 3 Labbis, 1 Flat und 1 Golden

Dann gings ins Revier, wir waren zuerst am Wasser mit angrenzenden Wiesen und Feldern:
1. Federwildschleppe - alles bestens gelaufen bis auf einen kleinen Fehler in der Abgabe, da wurde ich ein wenig ruhiger

2. Schußfestigkeit an Land - bestens

3. Schußfestigkeit im Wasser - ebenso bestens inklusive Abgabe

4. Verlorensuche im deckungsreichen Gewässer: Bluna hat sich super über die Nahe mit guter Strömung schicken lassen und dann von alleine gesucht und gefunden, zurück, festhalten, ohne Schütteln sitzen

5. Einweisen: unser Zitterfach - aber Frauchen hatte richtig gut markiert, wo das Federwild eingeworfen wurde, ich brauchte gottseidank nicht zu handeln ! - erstes Stück mußte sie sich mit der Nase erarbeiten, ging aber schnell, das zweite Stück hatte ich perfekt mit Voran eingewiesen, Bluna lief quasi drüber, leider hat sie bei der Abgabe gepatzt und ausgespuckt.

Dann war Mittagspause im Waldrevier in Abtweiler mit leckerer Gulaschsuppe. Wir haben die parallel geprüfte Gruppe getroffen und uns gegenseitig aufgemuntert.

Dann gings mit den Waldfächern weiter:

6. Haarwildschleppe: gut angesetzt, schnell festgesaugt und dann denkt man, man steht da ewig und der Hund kommt nicht zurück - aber es sind immerhin 300 m in stark abschüssigem Gelände
gewesen, Bluna mußte ganz schön arbeiten und ist nicht ganz mit dem Stück zu mir gekommen. Hilfe, das gab heftig Punktabzug - die kleine Zicke !

7. Verlorensuche: war wieder alles bestens, super gesucht, in kurzer Zeit beide Stücke mit einer sauberen Abgabe reingeholt.

8. Dann kamen die Gehorsamsfächer aufgeteilt in
Leinenführigkeit im Stangenwald: Top

Folgen Frei bei Fuß: ebenfalls Top

Ablegen: hier sollten wir den Hund an einem alten Topf ablegen und gegenüber im Wald verschwinden - den Topf fand Bluna gruselig und robbte etwas und setzte sich dann hin, verharrte dort dann aber trotz meiner Abwesenheit und der 2 Schüsse wie angenagelt

Verhalten auf dem Stand: hier war sie dann ganz durch den Wind, normalerweise sitzt sie wie ein Ölgötze neben mir und starrt zu dem Treiben, aber nach dem dritten Schuß sprang sie an mir hoch, ich konnte sie wieder ins Sitzen bringen, aber sie quängelte ein wenig, sprang wieder hoch - Hölle, das war dann unsere 0 - ein Fach, daß ich eigentlich sicher auf der Uhr hatte !

Es war vorbei - wir hatten alle bestanden - dann gings ab ins Suchenlokal und wir mußten noch 2 Stunden auf unsere Papiere warten-wir haben 263 Punkte geschafft - dann ging es endlich ab nach Hause !

 

 

 

 

03.10.2009

Wesenstest der C-chen

Bei naßkalten, schmuddeligem Herbstwetter trafen sich 6 von 9 C-chen auf dem "kältesten Hundeplatz" von Deutschland, um das Abenteuer Wesenstest gemeinsam zu bestehen.

Alle haben den Wesenstest erfolgreich gemeistert und bestanden ! Herzlichen Glückwunsch nochmal an dieser Stelle !!!

So homogen dieser Wurf schon in der Wurfkiste war, so homogen zeigten sich die C-chen auch auf dem Wesenstest, durchweg wurde Ihnen ein hohes Temperament, sehr ausgeprägte jagdliche Anlagen, Menschenfreundlichkeit und auch Führigkeit bescheinigt. Alle Führer haben eine gute Bindung zu ihren Hunden entwickelt.

Jedem Gespann wurden ausführlich Fragen von dem Richter Ruggiero Calfa beantwortet und er gab noch den ein oder anderen Tip mit auf den Weg (gerade für die stark pubertierenden Rüden).

Glücklich und durchgefroren machten sich alle nachmittags auf die Heimreise.

Aufgrund des schlechten Wetters konnten leider keine Fotoaufnahmen gemacht werden. 

 

 

 

 

29.09.2009

Cinderella hat OCD !

Heute haben wir (Dagmar, die Besitzerin von Cinderella/Luna und ich) leider den Verdacht bestätigt bekommen, daß Cinderella ebenso wie ihr Bruder Capper eine OCD im Sprunggelenk hat.

Cinderella hat nur alle paar Wochen mal ein wenig gelahmt, so daß wir lange gedacht haben, es wären noch Auswirkungen von ihrem "Hangrutscher" mit 4 Monaten.

Cinderella wird in den nächsten Wochen bei Dr. Menzel in Recklinghausen operiert und ich drücke alle meine Daumen und Pfoten, daß die OP gut verläuft.

Da Cinderella nun absolut kurz gehalten werden muß was Bewegung (und auch Futter) betriftt, kann sie leider nicht am geplanten Wesenstest der C-chen teilnehmen.

 

 

 

 

30.06.2009

Capper hat OCD !

Capper (von mir immer liebevoll Dickie genannt - er war der größte und somit auch schwerste im Wurf), von seinen Besitzern in Amadeus umbenannt, zeigte auf einmal Meideverhalten beim Sitzkommando - gut, daß Monika es nicht fehldeutete als Befehlsverweigerung!

Es wurde röntgenologisch abgeklärt und leider kam die niederschmetternde Diagnose beidseitige OCD im Sprunggelenk.

OCD ist die Abkürzung von Osteochondrosis dissocans und bezeichnet einen Knorpeldefekt am Knochen (Fehlentwicklung) und kann an allen Gelenken auftreten.

Amadeus wurde erfolgreich am 30.06. operiert, die Wunden verheilen sehr gut und die Reha-Maßnahmen haben begonnen. Dennoch ist mindestens 6-wöchiger strikter Leinenzwang verordnet und nur kurze Gänge erlaubt.

Amadeus wird zum Therapiebegleithund ausgebildet und ich hoffe, daß er sich wieder schnell erholt.

Alles Gute für Dich, mein Dickie !

 

 

 

 

20.06.2009

Wurftreffen C-chen

Am 20.06.2009 kamen 8 der 9 C-chen meiner Einladung zum Wurftreffen nach. Leider konnte Cassandra mit ihrer Besitzerin aus beruflichen Gründen nicht teilnehmen - aber wir holen das nach, Kirsten !

Erst gab es eine Trainingseinheit, u.a. zu Leinenführigkeit unter Ablenkung (die Hunde mußten einen Parcours durch Rinderohren laufen). Leider hat der Wettergott nicht wirklich mitgespielt, so daß wir aufgrund des Regens kaum Fotos machen konnten und den gemütlichen Teil nach innen verlagert haben. Es gab regen Austausch über die "inzwischen gar nicht mehr so Kleinen" und wir hatten viel Spaß.

Gaby Greese, die Besitzerin von “Papa” Paul (Poolstead Present Day) stieß ebenfalls zu uns und begutachtete die Nachzucht und war begeistert von der Gleichmäßigkeit der Wurfgeschwister. Leider konnte sie Paul nicht mitbringen und wir mußten die geplanten Familienfotos ohne gelben Farbklecks schießen ;-(

Ein Dank geht an alle meine Welpenkäufer aus dem C-Wurf : Ihr seid sehr engagiert in der Hundeausbildung und ich bin froh, daß ich Euch ein C-chen anvertraut habe !

 

 

 

of Anny's Labs

 

 - Hier gibt es weitere Fotos -

 

 

 

 

06.05.2009

Black Beauty (Lotta) schafft die APD-A

Lotta hat die Dummy A heute erfolgreich mit 70 von möglichen 80 Punkten mit der Bewertung "sehr gut" und dem 2. Platz in Hamm absolviert !
An dieser Stelle nochmal meine herzlichen Glückwünsche an Lotta und besonders ihre Führerin "Pizzi" - gut gemacht !
Es hat Spaß gemacht, Euch zuzusehen !

Jetzt könnt ihr endlich auf Workingtests starten - viel Spaß und Erfolg !

 

 

 

 

12.03.2009

Jamie hat Geburtstag !

Alles Liebe zum Geburtstag, meine Jamie !

Du bist einmalig - immer bereit zum Kuscheln, hellwach bei einem Dummy oder Bällchen, das Knistern der Leckerchentüte hörst Du auch im Tiefschlaf, wenn ich abends in den Keller gehe, liegst Du garantiert an der Kellertreppe in der Hoffnung, ich bringe etwas leckeres mit. Du liebst es, Wildspuren zu verfolgen und gehst auch in unwegbarstes Gelände.

Du hast 22 Kindern in 3 Würfen auf die Welt gebracht, völlig unproblematisch, sehr instinktsicher. Alle haben sich prächtig entwickelt - die C-chen verlieren gerade ihr Milchgebiß.

Du hast den Grundstein meiner Zucht gelegt und durch Dich habe ich meine Liebe zum "old english Labrador" entdeckt. Trotz fast 5-jähriger "Alleinherrschaft" hast Du Dich daran gewöhnt, die Zeit mit
mir mit Deiner Tochter Bluna zu teilen. Sie durfte die C-chen von Anfang an begrüßen und mit aufziehen - das zeugt von blindem Vertrauen. 

Ich freue mich auf unsere weitere gemeinsame Zeit - noch bist Du richtig fit - hast Dich nach dem letzten Wurf top erholt und hast ganz viel Spaß am Leben - kasperst mit Bluna und den Jungs rum und bist immer für einen Joke zu haben.

 

 

 

of Anny's Labs

 

 

 

01.01.-
04.01.2009

Die C-chen sind ausgezogen

Meine C-chen sind nun alle ausgezogen, alle sind gut in ihrem neuen Zuhause gelandet und leben sich gerade ein - vorrangig geht es jetzt um Stubenreinheit und Durchschlafen, Halsband- und Leinengewöhnung. Die Bindung und gegenseitiges Vertrauen muß aufgebaut werden, die Sozialisierung fortgeführt werden - es gibt viel zu tun, ihr schafft das !

 
- Hier geht´s zur Galerie -

Ich freue mich riesig auf unser erstes Welpentraining !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

- Aktuelles -

 

 

    

    

 

 

- 2017 -

 

- 2016 -

 

- 2015 -

 

- 2014 -

 

- 2013 -

 

 

 

 

- 2012 -

 

- 2011 -

 

- 2010 -

 

- 2009 -

 

- 2008 -

 

 - 2007 -

 

- 2006 -

 

 

 

 

 

 

 

- nach oben -

 

 

 

 

 

Datenschutz

 

 

 

 

 

© seit 2005 Antje Wilms-Gülicher